UT
Nov 2016 20:03

Verleihung des 2. DeafExist Awards

Am 30.9.2016 wurde der 2. DeafExist-Award für unsere erfolgreichen Gründer aus Hamburg verliehen. Die fleißigsten 3 Gründer und Gründerinnen mit den aussichtsreichsten Geschäftsideen erhielten dabei Startkapital für ihre Selbstständigkeit und alle Teilnehmer erhielten Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme am Gründerkolleg.

UT
Sep 2016 1:40

HiWi bei DeafExist in Aachen gesucht!

Bei DeafExist in Aachen wird eine Stelle als Studentische Hilfskraft frei.
Interessenten mit guten Gebärdensprachkenntnissen, die vor und hinter der Kamera für unsere Videos arbeiten möchten, können sich bewerben unter:

info@deafexist.de

UT
Jul 2016 1:45

DeafExist Workshop am 1. Oktober

Am Samstag, den 1. Oktober.2016 findet bein uns im Kompetenzzentrum ein DeafExist-Workshop statt, mit Vorträgen, Diskussionen und Gruppenarbeiten.
Man muss nicht DeafExist-Teilnehmer sein, um bei dem Workshop mitmachen zu können, auch andere Selbstständige, egal ob haupt-  oder nebenberuflich oder einfach Interessierte können mitmachen.
Die Themen werden sein: Arbeitsassistenz, Antragsverfahren und die Nachhaltigkeit des DeafExist Gründerkollegs.

Wenn ihr schon wisst, dass ihr kommen wollt, sagt uns gerne bescheid, unter info@deafexist.de

 

UT
Jul 2016 0:50

Abschlussveranstaltung für das Gründerkolleg in Hamburg

Am 30.09.2016 findet die Abschlussveranstaltung für das Gründerkolleg in Hamburg statt. Ausgerichtet wird sie in den Räumen des SignGes-Kompetenzzentrums in Aachen, am Theaterplatz 4. Es wird ebenfalls der 2. DeafExist-Award verliehen. Sie sind herzlich eingeladen, wenn sie sich bei uns anmelden über info@deafexist.de

UT
Jul 2016 2:44

Bewerbung für das Gründerseminar in Berlin

Aufgrund der großen Nachfrage für das DeafExist-Seminar in Berlin, können leider nicht alle Interessierten teilnehmen. Daher brauchen wir eine Bewerbung von euch, in der ihr euch vorstellt und uns kurz eure Idee beschreibt.

Featured Finanztool

Finanztool

Bestandteil eines jeden Businessplans ist die Finanzplanung über drei bis fünf Jahre. Viele Gründer empfinden diesen Teil als den Schwierigsten und häufig ist es auch der arbeitsintensivste. Erst einmal müssen plausible Annahmen getroffen werden. Diese müssen dann in Zahlen gefasst werden. Schwierigkeiten bereiten aber insbesondere das Verständnis der fachlichen Hintergründe einer Gewinn- und Verlustrechnung oder der Liquiditätsplanung und welche Unterschiede beispielsweise zwischen ihnen bestehen.

Zum Finanztool

Schaukasten

Informationsbroschüre zum Markenschutz

Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das nationale Kompetenzzentrum für den gewerblichen Rechtsschutz in Deutschland. Wir sind Ihr Dienstleister rund um den Mar-kenschutz – von der Anmeldung über die Ein-tragung Ihrer Marke bis zur Verwaltung Ihrer Marke in unserem Register.

Zum Artikel

Rechtsformen (Judith Hartmann)

Judith Hartmann ist Fachanwältin für Sozialrecht in Hamburg und klärt in diesem Video über die verschiedenen Rechtsformen auf, die man wählen kann, wenn man eine eigene Firma gründen will, damit ihr entscheiden könnt, welche Form passend ist für eure finanzielle Lage, den Umfang eures Unternehmens und eure zeitlichen Möglichkeiten.

Zum Artikel

Bilanzbuchhaltung (Cornelia Pallas)

Cornelia Pallas ist ausgebildetete Inustriekauffrau und hat sich in den Bereichen Steuern, Finanzen, Lohn- und Gehaltsabrechnung spezialisiert. Sie bildete sich weiter zur Bilanzbuchhalterin und gründete ihre eigene GmbH.
In diesem Vortrag gibt Sie wichtige Tipps zu diesen Themen.

Zum Artikel